Non-compliance App.

modifiziertes Herstscharnier (SUS)

in Verbindung mit einer Multibracket- apparatur

Mitarbeitsunabhängige (non-compliance) Apparaturen

Herbstscharnier-Therapie

Wenn der Unterkiefer im Wachstum zurückgeblieben ist und nur noch wenig Wachstumspotenzial zu erwarten ist, besteht die Möglichkeit, durch ein ständig einwirken-
des, also festsitzendes Gerät, den Unterkiefer in die ge-
wünschte, richtige Position zum Oberkiefer zu bewegen.

Solche Geräte (Herbstscharnier) sowie ihre Modifika-
tionen (Jasper-Jumper, Bite-Fixer, etc.) gehören in den meisten Fällen nicht zur vertraglichen Kassenleistung und müssen dann privat verrechnet werden.

Diese Behandlungsart ist in gewissem Sinne als letzter Rettungsanker anzusehen, um eine spätere Operation mit Krankenhausaufenthalt etc. zu vermeiden.

Herbst-Scharnier aus NEM-Legierung Herbst-Scharnier mit Imbus-Schrauben



Mikroschrauben

Diese winzigen Schrauben werden für kurze Zeit implantiert. Dies ist die neueste technische Möglichkeit, um die feste Spange in nicht sichtbare Bereiche zu ver-
legen oder einen besseren und wirksameren Tragekomfort zu erzielen.

Praxis für Zahnmedizin - Kieferorthopädie - Implantologie
Dr. med. dent. Volker Bormann - Dr. med. dent. Anke Höltkemeier

Karlsruher Str. 25 - 68766 Hockenheim
Tel.: 0 62 05 - 77 99 | Fax: 0 62 05 - 40 55